Sabrina & Hannah “Es ist wirklich toll, dass Hannah die Dinge mit Nora und Emilia unternimmt, für die ich keine Zeit habe.”

Einführung

Hannah babysittet gelegentlich für Sabrina's zwei Mädchen Nora und Emilia. Meisten wird sie dazu aufgefordert, Pferde oder Einhörner zu zeichnen, sobald sie das Haus betritt.

Sabrina (Mutter):

Das Schöne an Hannah ist, dass sie immer so ruhig ist. Sie versteht sich super mit beiden Mädchen und ist sehr unbeschwert. Es ist nicht so, dass sie vor Freude springen, wenn sie wissen, dass Hannah kommt. Wenn sie aber hier ist, dann ist es für sie völlig in Ordnung. Es ist schön einen Babysitter zu haben, der regelmässig kommt. Hannah weiss, wo alles zu finden ist und muss fast nichts mehr nachfragen. Sie prüft mit uns immer die Schlafenszeit und findet sich im Haus selbst zurecht. Sie ruft uns also nicht wegen kleinen Dingen an, wenn wir weg sind. Wenn sie hier ist, wissen wir, dass wir uns keine Sorgen machen müssen.

Sabrina (Mutter):

Nora und Emilia fragen Hannah immer, ob sie mit ihnen zeichnen will, weil Hannah sehr gut zeichnen kann. Meisten fragen sie nach Pferden und Einhörnern; Die lieben sie. Hannah muss sich also meistens gleich an die Arbeit machen, wenn sie zu uns rüber kommt. Ich wünschte ich könnte mit den Mädchen zeichnen, aber im Moment ist einfach so viel zu tun. Ich fine kaum die Zeit mich hinzusetzen und auszuruhen. Deshalb ist es so toll, dass Hannah dies mit ihnen machen kann. Es ist etwas Spezielles, dass Hannah und die Mädchen teilen.

Hannah (Babysitter):

Meistens babysitte ich abends. Vor der Schlafenszeit spielen wir ein kleines Spiel, oder sie wollen, dass ich für sie zeichen. Wir sitzen meistens am Tisch und alle drei zeichnen. Sie möchten fast immer, dass ich Pferde oder Einhörner zeichne. Das macht mir gar nichts aus, denn ich mag die auch. Die Zeichenstunde endet meist indem ich ihnen meine Zeichnung schenke und sie mir ihre.

Finden Sie selbst einen Babysitter oder Babysitter Job!