10 Schritte zum idealen Babysitter

Sitly hilft Eltern und Babysittern, die in der gleichen Gegend leben, sich zu finden. Ihre Nachbarschaft ist voll von super Babysittern und Sitly der beste Weg die für Sie passende Kinderbetreuung zu finden.  Dies sind die 10 Schritte, um Ihren idealen Babysitter zu finden. Es handelt sich lediglich um einen Leitfaden. Wählen Sie die Schritte aus, mit denen Sie sich wohlfühlen und passen Sie diese an Ihre persönliche Situation an.

Step 1 Definieren Sie welche Art von Babysitter Sie suchen

Wer ist Ihr idealer Babysitter? Denken Sie an Charaktereigenschaften, Alter und Erfahrung. Wie weit weg von Ihnen wohnt sie? Wann ist sie verfügbar?  Ihre Suche vereinfacht sich sehr, wenn Sie wissen nach was Sie suchen. Entscheiden Sie vorab, welche Eigenschaften für Sie wichtig sind und wo Sie Kompromisse eingehen können.

Step 2 Geben Sie Ihre Informationen ein und laden Sie ein gutes Foto hoch

Melden Sie sich bei Sitly an und nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr Profil zu ertsellen. Je mehr Informationen Sie Ihrem Profil hinzufügen, desto besser wissen wir, welche Babysitter für Ihre Suche relevant sind und der Babysitter kann besser abschätzen, nach was Sie suchen. Es gibt auch einen Bereich, wo Sie zusätzliche Infromationen über sich hinzufügen können. Es ist eine grossartige Idee über folgende Punkte zu berichten:

  • Sie und Ihre Kinder
  • Wann und warum Sie einen Babysitter benötigen, z.B. für Nachschul-Betreuung oder jemand, der gelegentlich aushilft
  • Jegliche zusätzliche Aufgaben, die der Babysitter übernehmen soll, z.B. Hausaufgaben oder kleinere Hausarbeiten

Step 3 Filtern Sie die Ergebnisse und finden Sie Babysitter, die perfekt zu Ihnen passen

Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie gleich alle Babysitter in Ihrer Gegend sehen. Sie können diese nach 'Alter' oder 'Stundenlohn' filtern. Sitly zeigt Ihnen, aufgrund der Information in Ihrem Profil und diesen Filter, die für Sie am besten passenden Babysitter in Ihrer Gegend.

Step 4 Senden Sie den passenden Babysitter eine Nachricht

Schauen Sie sich die Profile einiger Babysitter an: Überprüfen Sie deren Information, Fotos und Referenzen anderer Eltern. Wenn Sie einen Treffer gefunden haben, senden Sie ihnen eine Nachricht und stellen Sie sich vor! Sie können ihnen über Ihre Familie berichten, nach was Sie suchen und warum der Babysitter für Ihre Familie passt. Es macht Sinn folgende Fragen zu stellen:

  • Sind Sie daran interessiert für uns zu babysitten?
  • Sind Sie an den Tagen verfügbar, an denen wir jemanden brauchen?
  • Haben Sie Referenzen?
  • Welches ist Ihr Stundenlohn?

Sie können die Babysitter auch, in nur einem Klick, einladen sich Ihr Profil anzusehen und sich zu bewerben. Der Babysitter bekommt eine Standardnachricht, in der er eingeladen wird, sich für den Job zu bewerben.

Step 5 Überprüfen Sie Referenzen und soziale Netzwerke

Rufen Sie die Referenzen an, die der Babysitter angegeben hat. Was denken andere Eltern über den Babysitter? Wenn Sie den Babysitter zudem nach seinem Nachnamen fragen, können Sie dessen sozialen Netzwerke überprüfen, um zu sehen, wer er ist. Facebook und Twitter sind grossartige Wege, um Personen kennenzulernen.

Step 6 Organisieren Sie ein Interview

Es ist nun Zeit Ihren Babysitter kennenzulernen! Falls Sie sich noch nicht ganz sicher sind, können Sie zuerst einen Whatsapp oder Skype  Videoanruf organisieren, bevor Sie jemanden zu sich nach Huase einladen.

Wenn Ihnen gefällt was Sie sehen und hören, dann geht's zum persönlichen Interview. Es ist eine Möglichkeit Ihren neuen Babysitter besser kennenzulernen und zu sehen, wie dieser auf Sie wirkt. Es muss auch nicht formell sein, Sie können sich über einem Kaffee treffen und sich über verscheidene Themen nett unterhalten, beispielsweise:

  • Wie lange babysitten Sie schon?
  • Was mögen Sie am babysitten besonders?
  • Mit Kindern in welchem Alter haben Sie am meisten Erfahrung?
  • Was mögen die Kinder am besten an Ihnen?
  • Wie trösten Sie die Kinder für die Sie babysitten?
  • Was sind Ihre Lieblings-Aktivitäten, die Sie mit den Kindern unternehmen?
  • Würden Sie die Kinder auch zu Ihren Nachschul-Aktivitäten bringen?
  • Bis wann sind Sie abends verfügbar?
  • Welche Hausarbeiten können Sie übernehmen?

Step 7 Lassen Sie uns die Kinder treffen!

Es ist toll, dass Sie sich mit Ihrem neuen Babysitter gut verstehen! Es ist aber sogar noch wichtiger, dass Ihre Kinder gut mit ihm auskommen. Diese werden schliesslich mehr Zeit mit dem Babysitter verbringen, als Sie. Schauen Sie, wie Kinder und Babysitter aufeinander wirken und ob sie sich gut verstehen. Sie können dieses Kennenlernen natürlich als Teil des Interviews organisieren und nicht als separater Termin.

Step 8 Machen Sie eine Probezeit aus

Vereinbaren Sie eine Probezeit, um zu sehen, ob alles gut läuft. Sie können beispielsweise eine Anzahlt Male Babysittings festlegen oder langsam die Zeit erhöhen, in der Sie nicht anwesend sind, um zu sehen, wie es läuft.

Step 9 Unterschreiben Sie einen Babysitter-Vertrag

Wenn Sie einen tollen Babysitten gefunden haben, ist es immer von Vorteil gemeinsam die Vereinbarungen durchzugehen, um jegliche Missverständnisse zu verhindern. Vielleicht möchten Sie diese sogar in einem Babysitter-Vertrag festhalten. Der Vertrag kann sehr simpel sein. Sie können die Informationen hinzufügen, die für Sie wichtig sind:

  • Stundenlohn
  • Arbeitszeiten
  • Zusätzliche Aufgaben
  • Besonderheiten über die Kinder (Rituale, Medikamenteneinnahme, Allergien)

Step 10 Evaluieren Sie immer wieder wie es läuft

Kommunizieren Sie miteinander. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu evaluieren, wie die Dinge laufen, vorzugsweise ohne Anwesenheit der Kinder. Dadurch geben sie sich den Raum einander zu sagen, was sie denken, Fragen zu stellen oder Ratschläge zu geben.